6. September 2012

Töpferofenschätze Nummer 2

Hier kommt die versprochene Bilder-Fortsetzung unsrer Töpferofenschätze.
Das sind alles meine, unsre Teile, die absolut unverkäuflich sind. Schließlich will Frau ja auch was von den Kostbarkeiten für sich :-).


Die knuddelsüße Frau A. Meisi.


Meine Spinnschale für die Handspindel.
Ich liebe ihren Glanz.


Dasselbe Schälchen von unten. Ich weiß garnicht welche Seite mir
besser gefällt.


Und hier unsre Zahnputzbecher die wunderbar in unser Bad passen.
Leider sieht man den leicht metallischen Schimmer der Innenglasur
auf dem Bild nicht so gut.


Und hier nochmal im Freien geknipst, damit man die Außenmuster
besser erkennen kann. Richtige Fossilienbecher.

Ein Teilchen gibt es noch, aber das ist noch nicht ganz seiner Bestimmung zugeführt.





Kommentare:

  1. Liebe Tigereule,
    habe Dich über Seelenruhigs blog gefunden :)
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Seidenhase,

      danke fürs finden und folgen.
      Ich wünsch Dir eine schöne Zeit beim herumspazieren in meinem Blog.

      Liebe Grüße

      Elisabeth :-)

      Löschen
  2. Oh, da bin ich von Rita auf eine schöne Seite gestolpert, das freut mich sehr. ich töpfere auch sehr gerne, aber so schön wird es bei mir nicht :-)
    Liebe Grüsse aus dem Salzkammergut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Wienermädel,

      oh danke für das Kompliment und ich wünsche Dir viel Spaß beim Spazierengehen auf meiner Seite.

      Das Töpfern überlasse ich lieber meinem Mann, ich habe dafür nicht so ein gutes Händchen.

      Liebe Grüße und einen schönen Herbsttag

      Elisabeth

      Löschen
  3. Hallo,

    feine Topferschätze hast Du da, die Spinne ist sehr fein - ich mag auch den Glanz der zweiten Schale - fast wie Perlmut. Wie hast Du das hinbeekommen und welche Farbe/Glasur hast Du verwendet?
    ich töpfer auch ein wenig und ersteinmal in Aufbautechnik ... :)

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Senna,

      dankeschön, ich geb das Kompliment an meinen Mann weiter.

      Die Glasur ist von der Firma Kraft und da heißt sie biotop.Wie allerdings der Glanz entstand ist ein kleines Rätsel, da die Schale im unteren Thread dieselbe Glasur hatte und nicht so glänzt.

      Liebe Grüße und einen schönen Tag ( vielleicht mit töpfern)

      Elisabeth

      Löschen

Dankeschön, ich freu mich immer über ein paar nette Wörtchen :-).